REZEPT: Urlaubsfeeling für zu Hause – Zitronen-Carpaccio

Im August sind wir noch mitten im Sommer, aber zum Teil neigen sich die Ferien dem Ende zu und man wittert schon, dass der Herbst bald anklopfen wird. Wer gern noch ein bisschen Urlaubsfeeling zu Hause haben möchte und sich eine spannende Geschmacksreise zutraut, dem empfehle ich,  unbedingt mal mein Zitronen-Carpaccio zu testen!

Bei uns hier auf dem Wochenmarkt gibt es eine Italienerin, die die feinsten Leckereien aus Italien feilbietet und für alles ein Rezept verraten kann. So hat sie mir neulich ihre dicken duftenden Amalfi-Zitronen angepriesen und mir vorausgesagt, dass ich dafür immer wiederkommen werde – ich glaube, sie hatte Recht. Die Zitronen zeichnen sich durch eine besonders dicke Schale aus und duften ganz herrlich. Zum Auspressen sind sie definitiv zu schade und ich muss gestehen: als ich für zwei (zugegebenermaßen sehr dicke!) Zitronen zehn Euro zahlen sollte, habe ich erstmal geschluckt. Aber nun waren sie im Sack und ich habe die Rezeptempfehlung einfach ausprobiert. Allerdings überlege ich, ob ich diese umwerfenden Früchtchen nicht einfach irgendwie selbst züchten kann… das wird wahrscheinlich eine Weile dauern, bis sie Früchte tragen. Voraussichtlich werde ich ergo zumindest vorläufig noch zurück zum italienischen Stand auf dem Wochenmarkt kommen.

Für alle die, die jetzt neugierig sind, kommt hier das Rezept für vier bis fünf Personen:

  • 2 Amalfi-Zitronen in hauchdünne Scheiben schneiden (mit einem Allesschneider geht das ganz fix und gleichmäßig) und auf einer Platte leicht fächerartig  anrichten
  • Eine Chilischote, eine milde süße Zwiebel und zwei bis drei Knoblauchzehen in dünne Ringe geschnitten mit einer Hand voll frischen Minzeblättern über die Zitronenscheiben streuen
  • Reichlich sehr gutes Olivenöl  mit Salz und Pfeffer über die Mischung gießen
  • Eine halbe Stunde ziehen lassen
  • Genießen und von Italien träumen…
fertiges Zitronen-Carpaccio
fertiges Zitronen-Carpaccio

Das Zitronen-Carpaccio passt super zu Fisch und Lamm oder Gegrilltem. Ich wünsche Euch viel Spaß beim Ausprobieren!

15 Comments

      1. abnachhause

        In deed there’s probably nothing that fits better than fish… I’m curious to get to know new combinations!

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.